Kontakt

Tipps
Die Montage eines Brennholzgerätes ist sehr wichtig, um Ihnen maximale Leistung bei minimalem Verbrauch zu bieten und immer eine Garantie für diese Installation und Sicherheit zu haben. Die Installation und die regelmäßige Wartung durch einen Ofenbauer, der gemäß den Spezifikationen der in den einzelnen Ländern geltenden Vorschriften zugelassen ist und der unsere Anleitungen ordnungsgemäß befolgt, hält LACUNZA für unerlässlich. Weiter geht es mit zusätzlichen Empfehlungen:
 
  • Je gerader, desto besser: Je gerader das Rauchabzugsrohr ist, desto weniger Probleme treten durch mögliche Rauchabzüge auf. LACUNZA empfiehlt einen maximalen Winkel von 45 °.
  • Die Verbindung: Die Verbindung zwischen dem Rauchabzug des Gerätes und der Hauptrohrleitung muss einwandfrei sein. Verengungen, Abschnitts- und auch Richtungsänderungen sind zu vermeiden. Wir müssen dafür sorgen, dass der Rauch problemlos nach außen gelangt und dafür ist es äußerst wichtig, dass die Verbindung vollständig abgedichtet ist.
  • Der Luftzug oder Unterdruck im Schornstein: Ein separater, unversperrter Schornstein wird empfohlen. Auch ist die Dämmung des Rohres sehr wichtig, da so die Rauchtemperatur im Inneren hoch bleibt und dies zu einem höheren Luftzug bzw. Unterdruck führt.
  • Das Rohr: Wenn Sie einen Kamin, Brennholzherd oder -ofen installieren, sollte das zum Dach oder zur Dachterrasse führende Rohr den Dachfirst überschreiten. Der Ausgang des Rauchabzugs sollte frei von Hindernissen sein.
  • Die Luftzufuhr: Das Gerät benötigt zur Verbrennung Luft (Sauerstoff). Ist kein Sauerstoff vorhanden, gibt es auch keine Verbrennung. Daher muss die Sauerstoffzufuhr durch ein Gitterrost immer gesichert sein, es sei denn, das Gerät verfügt über eine eingebaute Leitung. In dem Fall ist die entsprechende Verbindung nach außen vorzunehmen. Für die einwandfreie Funktion des Gerätes ist dies von großer Bedeutung. Wenn wir eine korrekte Luftzufuhr in die Räumlichkeiten sicherstellen, erhalten wir auch eine gesündere und reinere Umgebung.
  • Unabhängige Rauchabzüge: Der Schornsteinzug ist immer unabhängig und wird nicht mit anderen Kanälen verbunden, die an andere Geräte angeschlossen sind.
  • Rauchabzug aus Edelstahl: Eine Ausführung aus Edelstahl wird empfohlen, da es aufgrund seiner antioxidativen Eigenschaften länger hält und ordnungsgemäß funktioniert.
  • Rauchausbreitung: Die Verwendung von Aufsätzen mit einem korrekten Durchlass am Auslass ist ratsam, um zu vermeiden, dass sich Rauch ausbreitet. Der Auslass des Abzugs sollte mindestens doppelt so groß sein wie das Rohr.
  • Verhindern Sie die Rückführung von Rauch: Um eine Rauchrückführung am Auslass des Rohres zu verhindern, sollte innerhalb eines Mindestradius von 8 m kein Gegenstand vorhanden sein. Genauso muss sich der Auslass mindestens einen Meter über dem Dachfirst, dem höchsten Punkt des Daches, befinden.
  • Dämmung: Lesen Sie aufmerksam unsere Bedienungsanleitung. Verwenden Sie feuerfeste Isolierung und die geeigneten Materialien.
  • Die Verbindung zwischen dem Rauchabzug des Gerätes und der Hauptrohrleitung muss einwandfrei sein. Verengungen, Abschnitts- und auch Richtungsänderungen sind zu vermeiden. Wir müssen dafür sorgen, dass der Rauch problemlos nach außen gelangt und dafür ist es äußerst wichtig, dass die Verbindung vollständig abgedichtet ist.
Wir sind für Sie da
Sie haben Fragen, benötigen eine technische Auskunft oder eine Beratung?
Glossar
A-L M-Q R-Z
A
AEFECC
AEFECC ist die einzige Vereinigung, die Hersteller, Importeure und Lieferanten von Öfen, Kaminen, Herden, Kesseln und im Allgemeinen Brennholz- und Biomassegeräten in Spanien zusammenbringt.
Axialventilator
Es handelt sich um eine Art Ventilator, bei dem sowohl der Motor als auch die Flügel direkt auf der Achse montiert sind. Wenn sich die Achse und die Flügel drehen, entsteht ein Strom parallel zur Achse.
B
Beidseitig
Das sind die Kamine oder Kaminöfen, die sowohl an der Frontseite als auch an der Hinterseite Glasscheiben enthalten, wodurch vorne und auch von hinten das Feuer zu sehen ist und an beiden Seiten Wärme abgegeben wird.
Beschläge
Satz von Eisenstücken zum Dekorieren oder Verstärken der Struktur einer Tür oder eines anderen Objekts.
Blickdichte Tür
Es handelt sich im Allgemeinen um gusseiserne Türen, die kein Glas haben. Sie sind völlig lichtundurchlässig.
C
CE-zertifizierte Leistung
Durchschnittliche Leistung des Geräts, die von offiziellen Labors zertifiziert ist.
Cleaning Access
Einfacher Zugang zum Reinigen des Kamins über eine Lukenöffnung (patentiert). Einfache manuelle Demontage der Deflektoren ohne Werkzeug.
CO-Emissionen

Ein Messwert für die Emission von Kohlenmonoxid, einem geruchlosen, farblosen, geschmacklosen, toxischen und leicht entzündlichen Gas.

Conto Térmico
Italienische Verordnung zur Förderung von Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Erzeugung von Wärmeenergie aus erneuerbaren Energiequellen für kleine Anlagen.
D
Deflektor
Eine Vorrichtung, mit der die Richtung des Rauchstroms umgelenkt wird, bevor dieser die Leitung verlässt.
Double Combustion
Mit einer ausgeklügelten Technologie werden die bei der Verbrennung entstehenden Gase erneut verbrannt. Bietet mehr Effizienz und eine langsamere Abbrennzeit bei geringerem Verbrauch.
Düse
Rohrförmige Öffnung, durch die Luft für die Verbrennung des Brennholzgeräts eintritt oder durch die Luft über die Rohre in andere Räume geleitet wird.
E
Easy Fire Control
Steuersystem für das Feuer, das die Regelung der optimalen Verbrennung und der Reinigung der Brennholzvorrichtung mit einer einzigen Steuerung ermöglicht.
Easy To Clean
Oberflächenbehandlung von Kaminöfen mit hochwertiger Emaille. Erleichtert die Reinigung mit nur einem feuchten Tuch.
Ecodesign 2022
Diese europäische Verordnung wird ab 2022 verbindlich und erfordert eine höhere Energieeffizienz aller Produkte, niedrigere CO-, OGC-, NOx-Emissionen und andere Arten von Schadstoffen, die bisher nicht kontrolliert wurden.
Ecolabel
Europäische Zertifizierung für den Energieverbrauch. Qualifiziert das Produkt nach strengen, auf europäischer Ebene definierten Umweltkriterien und stellt sicher, dass das gekaufte Produkt die höchsten Anforderungen der Nachhaltigkeit erfüllt.
Einbaufertiger Brennherd
Modularer Brennherd, komplett einbaufertig für die Montage.
Einsatz
Die Einsätze, auch bekannt als Brennholzkassetten, sind eine Weiterentwicklung der klassischen offenen Kamine. Speziell entwickelt für den Einsatz in bestehende Öffnungen.
Einteiliges Stück
Gerät, in diesem Fall für Brennholz, das in einem Stück in die Wand eingebettet wird.
Einziehbare Türen
Türöffnungssystem, durch das die Türen vollständig bündig in die Seitenwand hinein geschoben werden und die Türen verschwinden lässt.
Einzubauender Brennherd
Mehrteiliger Brennherd zum Einbau vor Ort im Mauerwerk mit hochtemperaturbeständigen Materialien wie feuerfesten Steinen.
Energieeffizienz
Es geht um die effiziente Nutzung von Energie. Wir sprechen von einem effizienten Brennholzgerät, wenn es für seinen Betrieb weniger als die durchschnittliche Energiemenge verbraucht.
Eolo System
Hochdruckbelüftungssystem mittels Zentrifugalturbinen und Drehzahlschaltung (Zentraleinheit), mit dem verschiedene Räume im Haus durch die Rohrleitungen erwärmt werden.
External Air Inlet
Kanalisierbares System, das die Frischluft direkt von draußen zur Verbrennung bringt. Für verbrauchsarme Wohnungen geeignet.
Extra Clean Glass
Neuartiges System der Luftzufuhr hin zur Glasscheibe, um sie länger sauber zu halten.
F
Feuerfest

Bezieht sich auf die Eigenschaft bestimmter Materialien, Wärme zu speichern und hohen Temperaturen standzuhalten ohne sich zu zersetzen.

Flamme Verte
Flamme Verte ist ein Qualitätslabel für Brennholzgeräte in Frankreich. Um das Label Flamme Verte zu erhalten, wird die Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit jedes einzelnen Geräts in solchen Labors überwacht, die nach ISO/IEC 17025 akkreditiert und von der Europäischen Kommission notifiziert sind und deren Tests die CE-Kennzeichnung ermöglichen.
Flow Driving
Das Umleitungssystem der Heißluft ermöglicht die Wahl der Luftabfuhr. Dadurch erreicht die Heißluft auch längere Rohrleitungen und das Schließen der Luftabfuhr ist möglich. Beinhaltet ein Turbinensteuergerät.
G
Gesamtheizleistung
Vom System abgegebene Nutzwärme. Es ist die gesamte Wärmemenge, die an das Wasser und die Umwelt abgegeben wird.
Geschlossen
Die Verbrennung erfolgt innerhalb einer geschlossenen Brennkammer, die den notwendigen Sauerstoff von außen aufnimmt, ohne dabei den Sauerstoff der Feuerstelle zu beeinträchtigen.
Guillotine-Öffnung
Schiebetüröffnung, die vertikal verschiebbar und verdeckbar ist.
H
Heizfläche

Quadratmeter, die von Brennholzofen, Brennholzherd oder Brennholzkamin erwärmt werden.

Heizgerät
Herde, Öfen oder Kamine, die Wasser für einen Heizkreislauf erwärmen und so das ganze Haus gleichmäßiger und ausgewogener heizen.
Heizkessel
Tank mit Wasser, das durch das Feuer in den Heizgeräten erhitzt wird.
Heizvolumen

Kubikmeter, die von Brennholzofen, Brennholzherd oder Brennholzkamin erwärmt werden.

K
Kanalisierbar
Kanalisierte Brennholzgeräte heizen nicht nur den Raum, in dem sie installiert sind, sondern auch die Nebenräume und zwar über ein Kanalsystem, das die Wärme auf verschiedene Räume verteilt.
Kanalisierung
Luftführung über einen Kanal.
Klappe
Drehdeckel zum Öffnen/Schließen der Rohrleitung des Luft-/Rauchkanals.
Konvektion
In jedem Raum wird durch die Schaffung einer natürlichen Luftzirkulation Wärme übertragen.
L
Leistung an die Umgebung
Wärmeübertragung an die Umgebung.
Leistung ans Wasser

Durchschnittliche Leistung, die von einem Heizgerät (Hydro) an ein Heizsystem geliefert wird.

Leistungsbereich

Die Minimale und maximale Leistung der Brennholzvorrichtung bzw. der Leistungsunterschied bei einer langsamen und einer maximalen Verbrennung.

Lukenöffnung
Öffnung für die Reinigung des Brennholzofens, Brennholzherds oder Brennholzkamins.
P
Perfect Combustion
Optimale Verbrennungstechnologie, mit der eine hohe Verbrennungswirkung erzielt wird. Sie ermöglicht einen geringeren Verbrauch und eine langsamere Abbrennzeit.
Potentiometer
Vorrichtung zur Steuerung der Leistung des Brennholzgeräts.
R
Rauchabzug

Es ist der Teil eines Brennholzgeräts, durch das der Rauch ausgestoßen wird.

S
Sicherheitsspule
Spiralgewickeltes Hohlrohr zur Kühlung des Heizkessels bei Übertemperatur.
Siebdruckglas
Es bezieht sich auf Glasscheiben, die mit einer Schrift oder einer Grafik bedruckt werden.
Silence Mode
Turbinenabschaltsystem, mit dem Sie maximale Ruhe genießen können.
T
Tangentialventilator
Tangentialventilator wird ein Ventilator genannt, bei dem der Luftstrom tangential zu seiner Achse verläuft.
Thermisches Auslassventil
Ventil zur Vermeidung von Übertemperaturen in den Brennholzgeräten, indem es kaltes Wasser hindurchlässt und in Richtung der Sicherheitsspule leitet.
Thermotte

Ein Material mit hoher Speicherkapazität und Wärmeübertragung sowie Dämmeigenschaften. Hält hohen Temperaturen stand und ist ein ausgezeichneter Wärmespeicher. Bietet eine schöne Optik in Weiß.

V
Ventilator

Ein Gerät oder eine Vorrichtung mit rotierenden Leitschaufeln zum Antreiben oder Abführen von Luft.

Vermiculite

Ein neuartiges Material, das sich durch hervorragende Dämmung, hohe Festigkeit, Ästhetik und Leichtigkeit auszeichnet. Darüber hinaus nutzt das Vermiculite von LACUNZA die passende Dichte, Dicke und Abmessung für jedes Gerät. Dieses spezifische Design für jedes Projekt ermöglicht eine lange Lebensdauer der Feuerstelle und vermeidet jegliche Art von Problemen. Es ist ein Werkstoff, der im Wesentlichen aus Aluminium-, Magnesium- und Eisensilikaten besteht.

W
Wirkungsgrad

Verhältnis zwischen der aufgenommenen Leistung an der Feuerstelle und der in der Brennkammer erzeugten Leistung.

Z
Zentrifugalturbine
Ein zentrifugaler Tangentialventilator, bei dem die Luft von einer Turbine oder einem Laufrad angetrieben und durch die Mitte angesaugt wird. Anschließend wird die Luft über die Schaufeln parallel zur Achse ausgestoßen und verlässt diese in die senkrechte Richtung, wodurch ein höherer Druck/eine höhere Drehzahl bei geringerem Geräuschpegel erreicht wird.